BIST DU NEIDISCH ?

Conni Heisig träumte schon mit 16 Jahren davon, ihre eigene Chefin zu sein. Nora Maria Fleckenstein folgte ihrem inneren Ruf nach Sinnhaftigkeit im Job. Beide Frauen gründen in holprigen Zeiten – 2020! – ihre Unternehmen: Jede für sich.

Sie lernen sich über einen LinkedIn Post kennen, vernetzen sich, treffen sich und beginnen, sich gegenseitig zu unterstützen, zusammen zu arbeiten. Welche Früchte Ihr Weg von „Solidarität statt Neid“ trägt, liest du in diesem Artikel, hörst du im Podcast.

Conni Heisig  findet, dass es auf Social Media viel Lärm gibt und wenig Substanz – kurz gesagt: zu viel bla. Das möchte sie ändern und gründet 2020 Ihre eigene GmbH: wenigerbla. Ziel ihres Unternehmens ist es, den Mittelstand in seiner Kommunikation auf den Social Media Channels zu unterstützen. wenigerbla hat das Ziel, Botschaften die Aufmerksamkeit zu verschaffen, die sie verdienen. 

Nora Maria Fleckenstein sorgte als Kommunikationsexpertin unter anderem knapp 15 Jahre dafür, dass bekannte Medienmarken wie Tatort Köln, Sendung mit der Maus oder Daniela Katzenberger im Gespräch bleiben. 2020 wurde der innere Ruf nach der Sinnhaftigkeit im Job für sie so unüberhörbar laut, dass sie Freelancerin wurde. Seitdem zeigt sie Gründer:innen und anderen Menschen erfolgreich, wie sie mit ihrer Business Story überzeugend auftreten.

Unser gemeinsamer Nenner:
Frauen brauchen mehr Sichtbarkeit und mehr Hörbarkeit

Conni Heisig  möchte, dass ihre Kund:innen Social Media mit Hand und Fuß, mit Strategie für sich entdecken und darüber sichtbar werden.

Nora Maria Fleckenstein erforscht gemeinsam mit ihren Kund:innen deren individuelle Geschichte und holt diese so hervor, dass daraus eine sehr spezifische Business Story wird, die zeigt, was dich als Menschen und Expert:in auszeichnet. Sie lehrt dich, deine Geschichte in den Fokus zu rücken.

Ich unterstütze Frauen auf ihrem Weg sich eine „öffentliche“ Stimme zu geben, unterstützt von einer kongruenten und eindeutigen Körpersprache. Damit alle sehen, wer Du bist und alle hören, was Du sagst! Sei es im Vortrag, bei der Präsentation oder im Team.

Unsere gemeinsame Devise:
„Wenn sie das schafft, schaffe ich das auch!

Wenn in den Medien statt erfolgreicher Influencer:innen, Unternehmer:innen etc. mehr Frauen gezeigt werden, die noch am Anfang stehen, wird die Darstellung insgesamt diverser und das Gefühl „wenn sie das schafft, schaffe ich das auch“ wird für viele greifbarer. Um das zu erreichen macht es Sinn, wenn Frauen sich gegenseitig unterstützen.

Unsere 10 Empfehlungen:

  1. Arbeite mit Menschen, die ihre Leidenschaft genauso gerne ausleben möchten wie du selbst. Puscht euch gegenseitig, kommt zusammen weiter.
  2. Suche dir Menschen, die an deiner Seite stehen, mit denen du dich austauschen kannst, die sich auch Zeit für dich nehmen, von denen du lernen kannst.
  3. Frage dich: erdrückt dich bei der Arbeit die Stimmung, die Atmosphäre, die Aufgabe oder verleiht es dir Flügel?
  4. Gönne dir als Freelancer oder als Unternehmer:in den Luxus, selbst zu bestimmen, wie du arbeitest, mit wem du arbeitest, ob das dein Kunde/deine Kundin wird oder nicht.
  5. Sprich über die kleinen Erfolge. Zum Beispiel, wenn du den ersten Kunden gewonnen hast. 
  6. Erzähle deine persönliche Geschichte in deiner eigenen Tonalität – so kannst du auf den Social Channels erfolgreich werden.
  7. Suche dir Expert:innen, die dich unterstützen. Suche dir Hilfe, werde aktiv.
  8. Wenn du eine Expert:in gefunden hast, mit der du gerne arbeiten möchtest, dann sei auch bereit, dafür zu bezahlen. Frage dich selbst: Was bist du bereit dafür zu geben?
  9. Sprich‘ mit Menschen, die dir wichtig sind und die du in ihrer Expertise schätzt, über deine Ideen. Dann entstehen Bilder. Dann kommst du vorwärts, kriegst neue Impulse, eventuell auch Kritik, an der du wachsen kannst. 
  10. Lerne, mit dem Echo umzugehen. Wenn du den Kopf aus dem Fenster streckst, musst du mit Gegenwind rechnen.

Unser Fazit: 

wir Frauen müssen viel, viel mutiger sein, über unsere Ideen sprechen und uns trauen loszulegen.

Unser Vorschlag:

Nutze unsere Angebote für ein kostenloses Erstgespräch

Wir sind gerne dein Sparringspartner

Weiterführende Aktionen:

Gratislesson: 5 Konterstratgien bei Mansplaining 

Einstündiges Onlinetraining: Mansplaining – was tun

LoschkyCamp – das 8 wöchige Training für female Empowerment

Kostenloses Erstgespräch von 30 Minuten

Meine Gesprächspartnerin:

Conni Heisig 

Nora Maria Fleckenstein 

Literaturempfehlungen:

Hélène Grimaud: Wolfssonate

Annahita EsmailzadehYael MeierStephanie BirknerJulius de Gruyter Hauke Schwiezer Jo Dietrich : Für Entscheider:innen – Gen Z

Share your thoughts