“Locker wie ein Gorilla” | Welt am Sonntag

Bei Vorträgen kommt es auf Inhalte und auf die Stimme an. Viele sprechen zu schnell, zu angestrengt. Angenehm kommunizieren lässt sich in Kursen trainieren. Ob wir mit einer freundlichen Arzthelferin oder einem gelangweilten Finanzbeamten telefonieren: Bereits nach wenigen Worten wissen wir: Diese Stimme klingt sympathisch oder unsympathisch, warm oder kalt. Unsere Stimme ist verräterisch: Ob wir gelassen oder angespannt, ängstlich oder ungeduldig sind, in der Stimme zeigt sich unsere Gefühlslage.

Lesen Sie selbst: “Locker wie ein Gorilla” | Welt am Sonntag (21.01.2018)

Beitrag teilen:
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone