Newsletter von Eva Loschky
img 600 290
 
Herzlich willkommen zu meinem Sommernewsletter!

Sie staunen vielleicht über die Bilder zu Beginn des Newsletters einer Stimmexpertin.

Tatsächlich habe ich die letzten Wochen – nur unterbrochen von einigen Einzelcoachings - nonstop an einem Kunstwerk mitgearbeitet, welches Studierende des Masterstudiengangs Architektur der Beuth-Hochschule für Technik, Berlin entworfen und im Maßstab 1:1 in unserem Garten montiert haben. Die Professoren Peter Arnke und Michael Holze und mein Mann, Architekt und Lichtkünstler Jörg Becker betreuten das Projekt.

Die Studierenden gestalteten zunächst mit 3D-Modellier-Software frei geformte, digitale Raumobjekte auf dem Computer. Mit Arbeits- und Testmodellen in verschiedenen Maßstäben prüften Sie die Umsetzbarkeit sowie verschiedene Materialien. Sie erprobten Konstruktionsweisen und Verbindungstechniken. Letztendlich wurde in unserem Garten eine Fläche von 7x7m aufgespannt (Alustäbe, Folie, Kabelbinder) – ein Ereignis: klappt die Übertragung von der virtuellen in die reale Welt? Handarbeit von A bis Z - jeder, der in der Nähe war, mußte mitanpacken. Ich glaube, von den über 2000 Kabelbindern, die verbaut wurden, habe ich alleine 1500 gebunden.

Doch als dann die Objekte fertig waren, die Lichtshow lief und weit über 1000 Gäste zu uns kamen, waren alle erschöpft, aber glücklich. Ich konnte die Studenten dabei unterstützen, wie sie sich präsentieren, die Menschen begeistern. Die Studenten waren erstaunt, dass die Leute immer wieder die Geschichte der Installationen hören wollten. Mehr Info hier

Überraschend und außerordentlich kurzfristig wurde ich von der Moderatorin Barbara Pieroth in hr-Info-Radio interviewt zu dem Thema “Die neue Stimme von Homer Simpson spaltet die Fangemeinde". Hier finden Sie den Mitschnitt, dessen Copyright by hr-iNFO liegt.
 
divider image
 
Ich hatte neben dem Kunstprojekt in diesem Jahr viel um die Ohren: Schönes, Aufregendes, Belastendes – ganz normales Leben eben! So erschien mein Buch, inzwischen ein echter Longseller, in neuer Auflage und verlangte zur Aktualisierung ein Fotoshooting. Denn schließlich bin ich inzwischen 10 Jahre älter! Schauen Sie selbst:

img 600 277

Neue Kunden kamen hinzu, unter anderem die Deutsche Bahn, was mich besonders freut. Meine Reise ist dann so wunderbar kurz: nur bis zum Potsdamer Platz in Berlin! Und umgekehrt: so gerne nutzt die DB unser Refugium elisabeth am see® für „stimmungsvolle“ Arbeit. Eine gelungene Synergie! Ich freue mich immer wieder über das Vertrauen, das Menschen mir und meiner Arbeit entgegenbringen und sage an dieser Stelle allen von Herzen: Danke!

Immer wieder werde ich gefragt, wo es offene Seminare oder offene Vorträge gibt. Da ich vor allem Inhouseveranstaltungen in Unternehmen habe, kann ich nur wenig anbieten. Doch gibt es mutige junge Kolleginnen, die es wagen, z.B. eine Fortbildungsfabrik in Frankfurt oder ein Fortbildungsinstitut in Regensburg zu gründen. Ich freue mich, diese engagierte Frauen mit meinen Seminaren, die alle öffentlich und für Sie buchbar sind, unterstützen zu dürfen – und bin mir sicher, auch für Sie ist ein interessanter Tag dabei.
 
divider image
 
Bevor ich diese Frauen vorstelle, möchte ich Ihren Blick auf ein lustiges Seminar in München bei Claudia Götter, meiner Lieblings-Yogalehrerin, vorstellen und Sie ganz herzlich dazu einladen:

 
img-173-173
 
Stimmgesund beginnt im Mund - ein Seminar mit Eva Loschky

Die Zunge ist unser stärkster Muskel.
• Sie entwickelt pro Tag eine Krafteinheit von 12000 Newton.
• Sie formt Kiefer und Gaumen.
• Sie reguliert die Atmung, den Lymphfluss, unsere Energie.
• Sie ist der Meister für die Artikulation.
• Sie dominiert das Fingerspitzengefühl...

Termin: Sa I 24.09.2016 | 9:30 – 13:00 Uhr in München
Information und Anmeldung hier
divider image
 
Die Fortbildungsfabrik in Frankfurt am Main
img 600 195

Herz und Seele der Fortbildungsfabrik sind zwei Frankfurter Frauen, Ergo und Logo – mit anderen Worten – Rabea Goebel und Mira Landgraf. Ihr Ziel ist es, individuelle Wünsche und Bedürfnisse von Kollegen, Klienten und anderen Interessierten in die Tat umzwandeln, Veranstaltungen genau so zu gestalten, dass Teilnehmer vor den Toren Frankfurts ein entspanntes Wochenende voll mit interessanten Veranstaltungen und der Möglichkeit zum Austausch mit anderen haben. „Aus ungeleeschde Eier schlubbe kaa Hinkel!“ – so der Originalton. Deshalb gründeten die zwei engagierten Frauen neben ihren bestehenden eigenen therapeutischen Praxen 2016 die „Fortbildungsfabrik“ und garantieren: geniale Fortbildungen in Frankfurt am Main!

Meine Seminare im Herbst in Frankfurt

12./ 13. Oktober 16 | Seminar „Wenn auch der Körper spricht, was die Stimme sagt“ – ein interaktiver Workshop, in dem Sie lernen, wie Stimme und Körpersprache Botschaften und Inhalte sabotieren und wie man sie stärken kann. Auf dass Sie zeigen, wer Sie sind und alle hören, was Sie sagen!

15./ 16. November 16 | Seminar „Stimmt die Stimme, kommt der Erfolg“ - interaktives Seminar mit max. 8 TeilnehmerInnen für Menschen, die im Business-Kontext ihren Stimmauftritt souveräner und selbstbewusster gestalten oder ihre Kunden, Kollegen oder Mitarbeiter mit ihren Produkten, mit ihren Präsentationen begeistern und überzeugen möchten. Gerade weil die Gruppe so klein ist, hat das Seminar fast Coachingcharakte, und ich kann sehr intensiv und individuell am Stimmauftritt des einzelnen arbeiten.

17. November 16 | Seminar „Souverän agieren – auch bei Gegenwind“ - Ein Seminar für Teamplayer, Projektverantwortliche, Menschen in Kommunikationsberufen, Menschen mit Kommunikationsverantwortung, Mitarbeiter sowie Führungskräfte, die die Grundlagen wertschätzender Kommunikation lernen möchten.
 
divider image
 
Das Fortbildungsinstitut in Regensburg
img 600 195

Julia Fröhlich und Barbara Wölfl möchten Raum für berufliches und persönliches Wachstum schaffen. Sie setzten 2016 ihren lang gehegten Wunsch in die Tat um und gründeten ihr Fortbildungsinstitut in Regensburg. Da sie selbst als Logopädinnen tätig sind, haben sie ihre eigenen Wünsche an Fortbildungsveranstaltungen zusammengetragen und als Maßstab für ihr Fortbildungsinstitut gesetzt. Sie möchten mit professionellen und erfahrenen Referenten zusammenarbeiten und ein qualitativ hochwertiges Kursangebot, das den aktuellen Stand der Wissenschaft widerspiegelt, anbieten. Sie wissen, dass die räumliche Atmosphäre entscheidend zum Lernerfolg beiträgt und haben beliebte Tagungshotels ausgesucht, die mit hellen Räumen, aktueller Multimediaausstattung und kulinarisch ansprechendem Service einen komfortablen Rahmen für die Seminare schaffen.

Außerdem ist Regensburg sowieso eine Reise wert: als besterhaltene mittelalterliche Großstadt Deutschlands, die seit 2006 zum Unesco-Weltkulturerbe zählt. Die vielen kleinen Gassen der Altstadt und die Wege an der Donau entlang laden Sie nach dem Seminar zu einer gemütlichen Entdeckungsreise ein!

Mein Seminar im Herbst in Regensburg

11./ 12. November 2016 | Fortbildung „Effektives Stimmtraining mit der Loschky-Methode®“ - eine Weiterbildung zum Thema Stimme mit vielen alltagstauglichen praktischen Tools für Logopäden, Stimmtrainer, Stimmtherapeuten, Gesangslehrer
 
divider image
 
Loguan – das schon lange etablierte Fortbildungsinstitut in Ulm
Mit Loguan arbeite ich schon viele Jahre erfolgreich zusammen. Silvia Probst bietet über 100 Seminare im Jahr, hat 10 Jahre Erfahrung, 6 kompetente Teammitglieder und 100% Wohlfühlatmosphäre! Danke an dieser Stelle für den stets herzlichen Empfang und die freudige Unterstützung meiner Arbeit, die ich dort immer wieder neu erleben darf!

Mein Seminar im Herbst in Ulm
27./ 28.Oktober 16 | Fortbildung „Effektives Stimmtraining mit der Loschky-Methode®“ am LOGUAN Institut in Ulm - eine interaktive, körperverbundene Weiterbildung zum Thema Stimme mit vielen alltagstauglichen praktischen Tools für Logopäden, Stimmtrainer, Stimmtherapeuten, Gesangslehrer u.a.
 
divider image
 
Mein Traumseminar in elisabeth am see®
img 600 195

Zu gerne möchte ich in meinen eigenen Räumen mit Blick auf den See ein maßgeschneidertes, sehr feines Seminar anbieten, in dem es um die Optimierung Ihres eigenen „Stimmauftritts“ auf den kleinen und großen Bühnen Ihres Lebens geht.

Wenn Sie daran Interesse haben, kontaktieren Sie uns bitte bis zum 30. September 2016. Dann erfassen wir Ihre individuellen Wünsche und Ziele, damit Sie ein wirklich maßgeschneidertes Seminar erhalten. Wenn sich genug InteressentInnen melden, finden wir mittels einer Doodleumfrage den optimalen Termin.

Ich bin gespannt, ob diese Idee funktioniert und freue mich auf Sie!
 
divider image
 
Relevanz von Stimmtraining in deutschen mittelständischen und großen Wirtschaftsunternehmen
img 600 195

Im April bekam ich eine Anfrage des Bachelorteams aus Nijmegen (s. Foto vlnr: Nelly Bühnen, Anna Jansen, Franziska Veelemann, Carolin Schmitz) für ein Interview. Ich sagte spontan zu, worauf ein Telefoninterview mit zwei sehr erfrischenden und kompetenten Studentinnen folgte. Die Studentinnen erforschten die Relevanz von Stimmtraining in deutschen mittelständischen und großen Wirtschaftsunternehmen aus Sicht der Human Resource Manager (HR-Manager). Nun hat die Forschungsreise der vier jungen Frauen ein Ende und die Ergebnisse der Studie können Sie auf Ihrer Webseite nachlesen. Vielleicht interessiert es Sie?

Ich hoffe, Sie haben sich in Ihren Ferien so gut erholt, dass Sie mit Gelassenheit dem spätsommerlichen Alltag entgegen sehen können. Bevor all meine Herbstaktivitäten mit Vorträgen, Seminaren und Coachings wieder beginnen, verabschiede ich mich für eine Woche und erhole ich mich beim Wandern von Hütte zu Hütte auf einem der Walserwege in der Schweiz. Meine Mitarbeiterin Frau König steht Ihnen aber immer gerne zur Verfügung und vereinbart selbstverständlich Telefontermine mit mir persönlich.

Lassen Sie es sich gut gehen und seien Sie herzlich gegrüßt
Eva Loschky
Bei Fragen stehe ich Ihnen stets gerne zur Verfügung:
E-Mail: office@evaloschky.de Telefon: 0152 27768842
 
Besuchen Sie mich online:
Facebook     Twitter     Google Plus     LinkedIn     YouTube     Xing
 
Dieser Newsletter wurde an Sie versandt, weil Sie in unserem Verteiler eingetragen sind.
Redaktion, Impressum: Eva Loschky, Krughof 50, 14548 Schwielowsee
Tel: 0152 277 688 42 / Mail:office@evaloschky.de www.evaloschky.de
Kontakt: www.evaloschky.de/cms/kontakt

Newsletter weiterempfehlen   |   Abmelden

Haftungshinweis: Eva Loschky übernimmt keine Haftung oder Garantie für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
© Copyright 2016
img 600 290