Newsletter von Eva Loschky
img 600 290
 

14.01.2016 - Weltweite Lesung von Gedichten und Texten als Unterstützung für Ashraf Fayadh

Das internationale literaturfestival berlin (ilb) ruft am 14. Januar 2016 alle Menschen, Institutionen, Schulen und Medien zur Teilnahme an einer weltweiten Lesung von Gedichten und Texten als Unterstützung für Ashraf Fayadh auf. Ich unterstütze diese Aktion – die im Moment leider aktueller denn je ist – mit meiner Lesung einer der sehr berührendenen Texte von Fayadh in einer Veranstaltung, die Petra van Laak zusammen mit indieberlin in ihrer großen Event-Küche organisiert. Die Lesung wird mit Musik und Kunst und einem Glas Wein oder Bierchen verbunden.

Unbedingt: weitersagen!

Ashraf Fayadh, ein 35-jähriger, in Saudi Arabien als palästinensischer Flüchtling geborener Dichter und Kurator, der in Saudi-Arabien lebt, ist von einem saudischen Gericht am 17. November 2015 für die “Straftat” des Abfalls vom Glauben zum Tode verurteilt worden. Während der Haft und der Gerichtsverhandlung wurde ihm nicht erlaubt, sich einen Anwalt zu nehmen. Weiterlesen...

Laut, klar und deutlich auf die Barrikaden zu gehen, wann immer Menschenrechte und Rechtsgrundsätze, Freiheit und Demokratie missachtet werden, wird 2016 einen großen Raum bei mir einnehmen. Ich finde, das Weltgeschehen schreit danach! Was denken Sie darüber?

Termin: Donnerstag, 14.1.2016 17 - 20 Uhr
Ort: indieberlin, Gewerbehof Bülowbogen, Bülowstr. 66, Aufgang C, 1. OG, 10783 Berlin
Weitere Infos zur Veranstaltung erhalten Sie hier
Anmeldung via E-Mail: mia@indieberlin.de

Text: van Laak
 
divider image
 
13.1.2016 Vortrag:
Wenn auch der Körper spricht, was die Stimme sagt
entfaltet Kommunikation eine besondere Kraft.

Wenn wir laut und deutlich unsere Meinung sagen und für die Botschaft unserer Worte klar einstehen wollen, brauchen wir zum einen den Mut, das zu sagen, was uns bewegt und was wir tief innen denken, zum anderen helfen „skills“. In meinem Vortrag in der Urania entdecken Sie u.a., wie Stimme und Körpersprache Botschaften und Inhalte sabotieren können und wie man andrerseits diese stärken und untermauern kann.
Weiterlesen...

Ich freue mich, wenn ich Sie in der Urania, in der ich nun schon seit 2005, seit Erscheinen meines 1. Buches, jedes Jahr Vorträge halte, begrüßen und für das neue Jahr persönlich alles Gute wünschen kann.

Termin: Mittwoch, 13.1.2016, 17:30 bis 19:00 Uhr
Ort: Urania Berlin e. V., An der Urania 17, 10787 Berlin
Weitere Infos und Tickets zur Veranstaltung erhalten Sie hier
Reservierung per Telefon: 030 - 218 90 91


divider image

Blog: Vorlesen – eine alte, neue Kunst

Der neue Blogartikel zeigt Ihnen, wie Sie die Kunst des Vorlesens vertiefen können.
Er erscheint: Freitag, 15. Januar
Noch nicht abonniert? Dann einfach jetzt mit diesem Link

Sa, So, Mo......?
Wie geht es weiter?
Das ist heute ein Blitz(-eis)newsletter - aus aktuellem Anlass. Was 2016 noch alles ansteht, erfahren Sie bald in einem ausführlichen newsletter oder Sie schauen hier, wenn Sie sich zu einer Veranstaltung mit mir anmelden möchten.
Für das neue Jahr wünsche ich Ihnen Kraft, gute Energie und viele aufbauende Erlebnisse

Eva Loschky
 

Bei Fragen stehe ich Ihnen stets gerne zur Verfügung:
E-Mail: office@evaloschky.de Telefon: 0152 27768842
 
 
Besuchen Sie mich online:
Facebook     Twitter     Google Plus     LinkedIn     YouTube     Xing
 
Dieser Newsletter wurde an Sie versandt, weil Sie in unserem Verteiler eingetragen sind.
Redaktion, Impressum: Eva Loschky, Krughof 50, 14548 Schwielowsee
Tel: 0152 277 688 42 / Mail:office@evaloschky.de www.evaloschky.de
Kontakt: www.evaloschky.de/cms/kontakt

Newsletter weiterempfehlen   |   Abmelden

Haftungshinweis: Eva Loschky übernimmt keine Haftung oder Garantie für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
© Copyright 2016
img 600 290